493.452 aktive Mitglieder
6.613 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DVS TECHNOLOGY GROUP Blog

We Drive Future Mobility

PRÄWEMA SynchroSkiver – Neue Taktzeitdimensionen dank kombiniertem Technologieeinsatz

März 2016
08
Autor: Marc Hain
Firma: DVS TECHNOLOGY GROUP
PRÄWEMA SynchroSkiver – Neue Taktzeitdimensionen dank kombiniertem Technologieeinsatz

Die neue PRÄWEMA SynchroSkiver integriert Verzahnen, Entgraten, Anspitzen und Hinterlegen und offeriert Anwendern dadurch neue Taktzeitdimensionen. Kernbestandteile der neuen, optimal für die Bearbeitung von Synchronteilen des Fahrzeuggetriebes wie bspw. Schiebemuffen geeigneten Maschine, sind zwei 5-Achs Frästürme und ein optimiertes Verzahnungsmodul zur Anwendung der hocheffizienten Wälzschältechnologie. Der Großteil der Grünbearbeitung des Werkstücks wird so in nur einer Aufspannung gertigt.

Je nach Kunden- oder Werkstückanforderung können weitere Bearbeitungsmodule und verschiedenste Automationslösungen hinzugefügt werden. Kurze Verfahrwege erlauben stets kurze Taktzeiten. Dies wird dank der mittigen Beladung über ein Transportshuttle und den rechts und links davon angeordneten Bearbeitungseinheiten erreicht. Für einen noch höheren Output lässt sich die PRÄWEMA-Maschine alternativ um eine zweite Werkzeugspindel erweitern. 

Weiterführende Informationen zur PRÄWEMA SynchroSkiver finden Sie hier.

0 Kommentare