547.569 aktive Mitglieder*
659 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
umati - Banner
umati Blog

universal machine technology interface

umati hat neuen Partner Solukon

April 2021
19
Autor: vdw_schuetz
Firma: umati - an initiative sponsored by VDW and VDMA
umati hat neuen Partner Solukon
Solukon ist jetzt Mitglied der umati Community.
 
Welche Erwartungen haben Sie an umati, was versprechen Sie sich von der Partnerschaft?
 
„Die Vernetzung unterschiedlicher Systeme sowie die durchgängige Datenerfassung und -auswertung gehört zu den aktuell größten Herausforderungen des Maschinenbaus in der additiven Fertigung. Gerne möchten wir unser Know-how ins umati-Netzwerk einbringen und erhoffen uns einen regen Austausch mit Experten anderer Maschinenbauunternehmen. Gemeinsam möchten wir die nächsten Schritte hin zu einem echten „Plug and Play“ der Systeme gehen –durchgängige Vernetzung von Maschinen unabhängig von deren Software oder dem IT-System“, sagt Andreas Hartmann, CEO und CTO von Solukon.
 
Welche Vorteile bietet umati ihrem Unternehmen und ihren Kunden?
 
Die digitale Integration und vor allem die Qualitätsvalidierung von Reinigungsvorgängen in unseren Systemen auf Grundlage von Daten sind für unsere Kunden zentral. Solukon hat hierfür kürzlich sein Digital Factory Tool veröffentlicht. Mit der Mitgliedschaft bei umati signalisiert Solukon seinen Kunden eine echte Bereitschaft, digitale Maschinenintegration über das Digital Factory Tool hinaus weiter voranzutreiben. umati ist nicht nur Marketingtool, sondern auch eine einzigartige Möglichkeit zu Vernetzung und Wissensaustausch.
 
Wie bewerten Sie die Ausweitung der umati-Initiative auf den gesamten Maschinenbau?
 
Durchweg positiv. Indem alle Sparten des Maschinenbaus einbezogen werden, wird ein „Out of the box-Denken“ noch stärker gefördert.
 
 
 
Über Solukun
 
Solukon Maschinenbau ist ein international tätiges, inhabergeführtes Augsburger Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, die Herstellungund den Vertrieb von Reinigungskabinen für den industriellen 3D-Druck spezialisiert hat. Das 2015 von Andreas Hartmann und Dominik Schmid gegründete Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung von AM-Systemen und zugehörigen Peripheriegeräten und bietet eine breite Palette industrieller Pulververarbeitungssysteme an. Solukon-Produkte erfüllen höchste Funktionalitäts- und Sicherheitsstandards und sind für die sichere und zuverlässige Entfernung von schwer zu handhabenden und reaktiven Materialien wie Titan und Aluminium zugelassen. Führende Hersteller von 3D-Druck-Systemen, wie AMCM, SLM Solutions und EOS, Institute, wie die NASA und CERN und Unternehmen, wie Siemens und die ArianeGroup, vertrauen auf Solukon-Systeme.
 

Blog Archiv

Juni 2021
Mai 2021
April 2021
März 2021
Februar 2021
Januar 2021
Dezember 2020
November 2020
Oktober 2020
September 2020
Juli 2020
Juni 2020
Mai 2020
Februar 2020
November 2019
September 2019
August 2019
Februar 2019