502.729 aktive Mitglieder
4.328 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
IFW Hannover - Banner
IFW Hannover Blog

Weiterbildungseinrichtungen als Unterstützer der Digitalisierung von KMU

Juni 2019
26
Autor: Gerold Kuiper
Firma: Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen IFW, Leibniz Universität Hannover
Weiterbildungseinrichtungen als Unterstützer der Digitalisierung von KMU

„Wie erreichen wir kleine und mittlere Unternehmen, um sie für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren. Darum ging es bei unserem Workshop mit Vertreterinnen und Vertretern von Bildungseinrichtungen“, sagt Gina Vibora Münch, Mitarbeiterin des Projektes OpenDigiMedia der Leibniz Universität Hannover. Vibora Münch: „Um die Digitalisierung in kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu bringen, müssen wir neue Wege gehen. Die Beschäftigten der Betriebe müssen auf die Veränderungen vorbereitet werden.“

Mit einem Workshop für Bildungseinrichtungen ist am 25. Juni OpenDigiMedia, das Projekt einer offenen Online-Lernplattform für Fachkräfte kleiner und mittlerer Unternehmen der Leibniz Universität Hannover, den nächsten Schritt gegangen, damit das Thema Digitalisierung im produzierenden Gewerbe auch in Erwachsenenbildungseinrichtungen diskutiert wird. Am 19.März wurde den Einrichtungen bereits das Thema Digitalisierung in der Produktion und das Projekt OpenDigiMedia vorgestellt, jetzt wurde im Rahmen des zweiten Workshops gezeigt, wie die Ansprache von KMU funktionieren kann.

Die Workshop-Teilnehmenden bekamen, neben einem grundlegenden Einstieg in das Thema KMU, Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Das Bündnis Ems-Achse aus Unternehmern, Kommunen, Bildungseinrichtungen, Kammern und Verbänden zeigte, wie die Ansprache und die Zusammenarbeit mit der Industrie klappen kann. Langfristiges Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Erwachsenbildungseinrichtungen zu Unterstützern der Digitalisierung zu machen und damit den Beschäftigten das Thema flächendeckend, auch in Präsenz- und Blended-Learning-Veranstaltungen, zugänglich zu machen.

Durch die Zusammenarbeit zwischen der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung und den Instituten der Leibniz Universität Hannover ermöglicht das Projekt, Grundlagen zur Digitalisierung, aber auch aktuelle Forschungsthemen in die Einrichtungen und in die Unternehmen zu bringen. Ganz im Sinne der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Niedersachsen, öffnet die Leibniz Universität Hannover ihre Türen und gibt Einblicke in das produktionstechnische Wissen zur Digitalisierung.

Gina Vibora Münch: „Jetzt geht es weiter mit einem Webinar am 12. November, zu dem Unternehmen und Beschäftigte von den teilnehmenden Einrichtungen eingeladen werden.“