IndustryArena Showroom

competence network for production

"Man muss darauf achten, dass sich die Symbiose zwischen Mensch und Maschine im Einklang befindet."

IndustryArena
IndustryArena Content Manager IndustryArena GmbH am 9. Juli 2024 um 09:00 Uhr
industryarena Blog Image

Interview mit der WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG, dem weltweit führenden Anbieter auf dem Gebiet der Komplettbearbeitung mit Sitz in Linz / Österreich.

IndustryArenaWas würden Sie sagen, waren die Meilensteine in der Geschichte der WFL, die dazu führten, dass sich das Unternehmen von einer kleinen Gruppe von anfangs 12 Personen zu einem Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen entwickeln konnte?

WFL Millturn Technologies: Seit 1983 fokussiert auf die Komplettbearbeitung, ist WFL Technologieführer im Bereich der zerspanenden Fertigungsmaschinen. Vereint man verschiedene Fertigungstechnologien wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen in einer Werkzeugmaschine, spricht man von Komplettbearbeitung. Einmal spannen - komplett bearbeiten. Enorme wirtschaftliche sowie produktionstechnische Vorteile gehen damit einher.

Ob High-Tech-Automatisierungslösungen oder intelligente Datennutzung – bei WFL werden neueste Technologien und bewährtes Know-how vereint. Die jahrzehntelange Erfahrung in der Komplettbearbeitung ist ein entscheidendes Merkmal des Unternehmens. Eine verlässlich hohe Qualität der Maschinen und die kontinuierliche Entwicklung von Technologien in der Komplettbearbeitung sind dabei die Quintessenz.

Eine stabile Grundlage im Hinblick auf Ausbildung und Know-how ist wichtig. Dank mehr als 30 Jahren Erfahrung und eines ausgeklügelten modularen Maschinenkonzepts, können die multifunktionalen Maschinen perfekt auf jede Anforderung angepasst und auch herausfordernde Ansprüche gemeistert werden.


Automatisierung und Digitalisierung spielen eine immer größere Rolle in der Fertigungstechnik. Wie integriert die WFL diese Trends in ihre Maschinen und Produktionsprozesse?

Fakt ist, dass Robotik und KI wichtige Bestandteile in Sachen Produktion und Industrie sind. Um so mehr muss darauf geachtet werden, dass sich die Symbiose zwischen Mensch und Maschine im Einklang befindet.

Automatisierungslösungen sind ein ständiger Begleiter beim Kauf von MILLTURN Komplettbearbeitungszentren. Mit der Übernahme von FRAI verbindet WFL Innovation in der Komplettbearbeitung und jahrzehntelanges Knowhow. FRAI Robotic Solutions bietet mit den verschiedenen Automatisierungslösungen die perfekte Ergänzung für den Weg in die „autonome“ Fertigung. Speziell für das Wachstum im Bereich der kleineren Maschinenbaureihen sind Automatisierungslösungen gefragt und auch das Thema Digitalisierung setzt immer mehr Lösungsangebot im Automatisierungsbereich voraus. Mit den unterschiedlichen Automatisierungslösungen seien es Knickarmroboter, Portallader, integrierte Beladungssysteme oder gar die mobile Roboterautomation gelingt es, den optimalen Prozess zu entwickeln.


Angesichts der steigenden globalen Anforderungen an ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeit: Ergreift WFL konkrete Maßnahmen, um eine mögliche Umweltbelastung durch ihre Produktionsprozesse und Maschinen zu minimieren?

Die hohen Strom- und Heizkosten, sowie das Thema Energiesparen motivieren mittlerweile uns alle. Gerade in der jetzigen Ausnahmesituation ist ein bewusster Umgang mit Energie für uns alle wichtiger denn je. Egal, ob im Büro oder in der Werkstätte: In so gut wie allen Unternehmensbereichen gibt es viele Möglichkeiten Energie zu sparen.
In den letzten Jahren wurden bei WFL bereits zahlreiche Initiativen umgesetzt – Modernisierung der Druckluftanlage, Modernisierung der Heizungssteuerung, thermische Sanierung sämtlicher Außen-Tore, thermische Sanierung der Hallen 1-5, großflächige Umstellung auf LED-Beleuchtung, um nur die wichtigsten Initiativen zu nennen – weitere Energieeffizienzmaßnamen folgen. Ebenso wurde bei den von WFL hergestellten Werkzeugmaschinen der sogenannte „Greenside Modus“ (Energiesparmodus) implementiert und die Mitarbeiter*innen wurden hinsichtlich Energieeinsparung sensibilisiert.
Wir haben bereits 2020 die erste PV-Anlage mit einer Fläche von rund 1.000 Quadratmeter auf dem Dach der Produktionshalle in Betrieb genommen. 2022 konnte der Ausbau der PV-Anlage fertiggestellt werden und nun ist erneut eine Erweiterung in Planung. Ein wichtiger und großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit!


Welche strategischen Ziele verfolgt WFL für die nächsten zehn Jahre, und gibt es neue Märkte oder Technologien im Fokus?

Mithilfe der Erfahrung und Kompetenz der Mitarbeiter*innen kann WFL seine Strategie umsetzen und sich den aktuellen Marktanforderungen entsprechend weiterentwickeln.

Ein anhaltender Trend und zunehmend wichtig werdender Schwerpunkt liegt auf der Automatisierung. Sie kann nicht nur im Hinblick auf den Fachkräftemangel, den viele Unternehmen spüren, sondern auch für die Produktivität, Qualität und Effizienz ein entscheidender Vorteil für unsere Kund*innen sein. Gemeinsam mit unserem Tochterunternehmen FRAI können wir interessante Lösungen bieten.
Ständig ändernde Märkte, Technologien und Kundenbedürfnisse beschäftigen uns tagtäglich. Mit einer kundenorientierten Strategie ist es uns möglich, Dynamik im Umfeld zu berücksichtigen und unsere Produkte und Leistungen entsprechend auszurichten, Chancen zu nutzen und uns vor Risiken zu schützen. Wir wollen WFL so positionieren, dass langfristige Nachhaltigkeit gelebt und somit weiterhin Wachstum sichergestellt werden kann.


Können Sie abschließend in einem Satz beschreiben, was die WFL so besonders macht und warum sich ein Neukunde für die WFL entscheiden sollte?

Der Markenname MILLTURN steht heute in vielen High-Tech-Unternehmen für die zentrale Werkzeugmaschine zur Herstellung komplexer Bauteile mit höchster Präzision.

 

Wir bedanken uns herzlich für das interessante Gespräch.

 

Für mehr Informationen über WFL Millturn Technologies klicken Sie hier.

Jetzt anmelden oder registrieren und alle Vorteile einer Community nutzen!

Um das Forum der IndustryArena aktiv nutzen zu können, ist eine Anmeldung oder Registrierung als Mitglied notwendig. Dieser Vorgang ist absolut kostenfrei und ohne jegliche Verpflichtung.

Passwort vergessen?
Kontaktanfrage
Guest Photo
Ihre Nachricht:
Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist: IndustryArena GmbH, Katzbergstraße 4, 40764 Langenfeld.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter [email protected].

Verarbeitungszweck
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Nutzung des Kontaktanfrageformulars bzw. um den hiermit von Ihnen gewünschten Kontakt zum Unternehmen des Newsrooms herzustellen und Ihre Angaben an dieses Unternehmen zu übertragen bzw. zur damit zusammenhängenden Kommunikation gemäß Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Dies stellt für uns ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

Empfänger der Daten
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.
An Dritte werden personenbezogene Daten nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder eine andere Rechtsgrundlage besteht. Sofern erforderlich, schließen wir mit Dritten die entsprechenden datenschutzrechtlichen Vereinbarungen, insbesondere gemäß Art. 28 DSGVO.

Speicherdauer
Die von Ihnen hinterlegten Daten werden an das Unternehmen des Newsrooms übermittelt und dort entsprechend weiterverarbeitet. - Die Speicherdauer beläuft sich auf die Notwendigkeitsdauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage durch das jeweilige Unternehmen.

Ansprechpartner wählen

Newsroom Logo

Designoptionen

  • Titel Schriftfarbe:
  • Content Hintergrundfarbe:
  • Content Schriftfarbe:
  • Navigation Hintergrund:
  • Reiter Schriftfarbe:
  • Aktiver Reiter Schriftfarbe:
  • Link Schriftfarbe:
  • Aktiver Link Schriftfarbe:
  • Hintergrundbild Hintergrundfarbe:

    Wie wollen Sie das Hintergrundbild positionieren?

    Bitte beachten Sie: Banner und Skyscraper werden nur für die aktuelle Sprache gespeichert. Für andere Sprachen, wechseln Sie die Sprache mit dem Button rechts oben.

    Geben Sie das Link-Ziel für das Hintergrundbild

  • Header grafik

    Wie wollen Sie das Banner ausrichten?

    Bitte beachten Sie: Banner und Skyscraper werden nur für die aktuelle Sprache gespeichert. Für andere Sprachen, wechseln Sie die Sprache mit dem Button rechts oben.

    Geben Sie das Link-Ziel für das Banner

  • Skyscraper

    Geben Sie das Link-Ziel für das Skyscraper

Bitte beachten Sie:

Banner und Skyscraper werden nur für die aktuelle Sprache gespeichert. Für andere Sprachen, wechseln Sie die Sprache mit dem Button rechts oben.