547.569 aktive Mitglieder*
2.672 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
WGP - Banner
WGP Blog

Wasserstoff – Droht eine neue Chinafalle?

Juli 2021
26
Autor: jbrocar
Firma: Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik - WGP
Wasserstoff – Droht eine neue Chinafalle?

Wasserstoff ist der große Hoffnungsträger, um die verschärften Klimaziele, die sich die Bundesregierung bis 2030 gesetzt hat, zu erreichen. Doch wie ist der Stand heute? Ist die 9- Milliarden-Euro teure Initiative ein Strohfeuer und wir tappen wie bei der Sonnenenergie in die Chinafalle?

Diese Fragen beantwortet unter anderem Prof. Welf-Guntram Drossel, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU). Er ist zudem im Vorstand des Innovationscluster HZwo e. V. und erläuterte in dem Podcast seine Sicht auf die Entwicklung und Chancen der Wasserstofftechnologien für Deutschland. Ebenfalls am Gespräch nehmen Dr. Manfred Schuckert (Leiter Emissionen und Sicherheit, Daimler Nutzfahrzeuge im Bereich External Affairs) und Dr. Stefan Kaufmann (Bundestagsabgeordneter und seit Juni 2020 Innovationsbeauftragter „Grüner Wasserstoff“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung) teil.

Drossel fokussiert sich auf das Thema Wasserstoff in der Industrie sowohl am IWU in Chemnitz als auch beim Innovationscluster HZwo e. V.. In Verbindung mit Energy Saxony e.V. bildet HZwo  die sächsische Kompentenzstelle für Brennstoffzellen und grünen Wasserstoff. Drossel ist der Meinung: „Wir müssen schnell sein, aber einen langen Atem behalten.“ Naturgemäß blickt er optimistisch in die Zukunft und glaubt, dass wir nicht denselben Fehler begehen werden wie bei der Sonnenenergie, die maßgeblich in Deutschland entwickelt wurde. Es gelang jedoch nicht, die industrielle Produktion im Land zu halten, sie ging an China verloren. Genau das ist sein Thema: die Skalierung der Wasserstofftechnologien auf industrielle Produktion. Trotzdem bleiben viele Herausforderungen zu lösen:

So ist Wasserstoff heute noch sehr teuer. Für manchen Experten ist er der „Champagner“ der Energiewende. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will ihn zum „Tafelwasser“ machen. Funktioniert das? Und reicht es aus, die Wasserstoffproduktion auf eine industrielle Massenproduktion hochzuskalieren?

Das alles und noch mehr erfahren Sie hier: “Wasserstoff – Droht eine neue Chinafalle" 

 

Quelle Beitragsbild: Adobe Stock

Blog Archiv

Juli 2021
Juni 2021
Mai 2021
April 2021
Februar 2021
Januar 2021
März 2020
Dezember 2019
August 2019
Juli 2019
Mai 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Juni 2016
Dezember 2015