508.668 aktive Mitglieder
4.327 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
EMO Hannover Blog

Access to Success: EMO Hannover 2019 zeigt die neue access-Serie von GROB

Juli 2019
18
Autor: vdw_schuetz
Firma: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
Access to Success: EMO Hannover 2019 zeigt die neue access-Serie von GROB

Wenn die EMO Hannover am 16. September 2019 zum 23. Mal die Tore öffnet, werden auch die Grob-Werke wieder zahlreiche technische Innovationen auf ihrem Messestand in Halle 12 präsentieren. Dabei steht vor allem die neu entwickelte access-Serie der Grob-Universalmaschinen im Fokus.

Die neuen 5-Achs-Bearbeitungszentren G350a und G550a überzeugen als smarter und kostengünstiger Einstieg in die einzigartige Grob-Technologie und bieten Kunden aus anspruchsvollen Branchen nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten. Beste Zuverlässigkeit und eine hohe Produktivität in gewohnter Grob-Qualität sind dabei garantiert! 

Die Maschinenvarianten G350a und G550a charakterisieren sich durch eine Reihe an Vorteilen, die Grob-Kunden bereits von der klassischen G-Serie kennen. Dank der renommierten 5-Achs-Technologie von Grob versprechen die neuen Universalmaschinen beste Bearbeitungsqualität für die Einzel- und Serienfertigung. Dabei sind die Basismodelle schon heute für die Werkstückanforderungen von Morgen ausgelegt und gewährleisten durch die Möglichkeit modular erweiterbarer und spezifisch anpassbarer Automatisierungslösungen höchste Effizienz und Flexibilität. 

Das Highlight der neuen access-Serie ist ihre kurze Amortisationszeit, mit der Grob einmal mehr neue Standards im Werkzeugmaschinenbau setzt. Einer hohen Maschinenverfügbarkeit stehen stark reduzierte Kosten gegenüber. Die Universal-Bearbeitungszentren bieten so die ideale Lösung für Automobilzulieferer und Kunden aus dem allgemeinen Maschinenbau, der Lohnfertigung, dem Werkzeugbau sowie dem Pumpen- und Armaturenbau. 

„Mit den Access-Maschinen runden wir die Produktpalette unserer G-Module ab und bieten eine absolut attraktive Einstiegsversion der Grob 5-Achs-Bearbeitungszentren an.“ erklärt German Wankmiller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Grob-Werke. 

Das MEHR im Standard…

 Bereits in ihrer Standardversion präsentieren sich die neuen Basismodelle G350a und G550a bestens ausgestattet: Durch eine optimale Platzierung nahe dem Arbeitspunkt garantiert eine steife Spindelachse höchste Genauigkeit und Präzision. In Kombination mit der einzigartigen Überkopfbearbeitung erlauben die Maschinen einen exzellenten Spänefall und reduzieren die Wärmebelastung im Bauteil. Optional können die Linearführungen der Hauptachse mit einer temperaturgesteuerten Kühlung ausgestattet werden. Als Steuerungsvarianten stehen zwei Fabrikate, die Siemens- und Heidenhain-Steuerung*, zur Auswahl. 

Auch bei der Maschinensicherheit haben die Grob-Ingenieure nichts dem Zufall überlassen: Eine perfekte Sicht auf die Bearbeitung durch eine schon in der Basisversion enthaltene Verbundglas-Sicherheitsscheibe sowie eine weit öffnende Arbeitsraumtür ermöglichen einen sicheren Zugang und ergonomisches Arbeiten. Sollte dennoch einmal Unterstützung benötigt werden, steht das Grob-Serviceteam weltweit 24 Stunden online für einen erstklassigen Support mit der Maschine in Verbindung. Ergänzt wird dieser Service durch eine 24-monatige Gewährleistung. 

Für jeden Bedarf flexibel anpassbar 

Um den individuellen Herausforderungen und Bedürfnissen der diversen Einsatzgebiete bis ins Detail Rechnung zu tragen, bietet Grob verschiedene Optionspakete für seine neuen Basismodelle. Zusätzlich zur Grundmaschine, die mit einer dezentralen Arbeitsraumabsauganlage sowie einer Arbeitsraumtür-Automatik ausgestattet werden kann, hat der Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Optionen für Werkzeugmagazine, Kühlschmiermittelanlagen, Softwarelösungen und weiterem Zubehör. 

Und auch die angebotenen Automatisierungslösungen für die G350a und G550a überzeugen: So bietet das Grob-Palettenrundspeichersystem PSS-R etwa Raum für bis zu 15 Paletten bei geringer Aufstellfläche. Die Möglichkeit für ein Werkstück- bzw. Palettenspannsystem sorgt für mehr Flexibilität und ein optionaler Palettenwechsler schafft die Voraussetzungen für ein einfaches hauptzeitparalleles Rüsten. In Kombination mit den spezifisch zugeschnittenen Optionspaketen sichern die Automatisierungslösungen ein optimales Werkstückhandling und einen perfekten Produktionsprozess. 

Mit dem MEHR an Know-how aus über 90 Jahren Erfahrung mit Werkzeugmaschinen, liefert die neue access-Serie von GROB die passende Lösung für eine kostengünstige Bearbeitung in herausragender Qualität. Auch für Ihre Branche!

Blog Archiv

September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
September 2016
Januar 2015
Februar 2014
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
Oktober 2012
Juli 2011
April 2011
März 2011