537.868 aktive Mitglieder*
3.460 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
VDW - Banner
VDW Blog

Batterieproduktion in Deutschland – Sinn oder Unsinn?

Januar 2021
15
Autor: vdw_schuetz
Firma: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
Batterieproduktion in Deutschland – Sinn oder Unsinn?

Macht es Sinn, in Deutschland und der EU eine Batterieproduktion hochzuziehen, wo doch Asien schon eine langjährige Expertise in der Massenproduktion von Batteriezellen aufgebaut hat? Anders gefragt: Versucht Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier mit seiner drei Milliarden Euro starken Finanzspritze auf einen fahrenden ICE aufzuspringen? Die Antworten der Experten sind durchaus erstaunlich.

In der dritten Folge des Podcast Tech Affair – Industry for Future des VDW kommen wie gehabt Experten aus Forschung und Wirtschaft sowie der Leiter der IG Metall Baden-Württemberg zu Wort. Ihre Antworten stimmen nachdenklich bis hoffnungsfroh. Professor Wolfgang Schmutz beispielsweise, Geschäftsführer der ACI Systems GmbH in Zimmern, ist optimistisch, dass Deutschland aufholen, in einigen Bereichen die internationale Konkurrenz sogar überholen kann. Für ihn ist in diesem Fall „Angst die Angst vor Innovation“. Die ACI Systems ist spezialisiert auf nachhaltige Technologien für Energie, Mobilität, Rohstoffe und Produktion. Professor Jürgen Fleischer, Leiter des Clusters „Intelligente Zellproduktion" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) meint: Wären die Chinesen vor 20 Jahren nicht einfach in das Geschäft eingestiegen, wären sie heute noch ein Entwicklungsland. Diese Aussage unterfüttert er mit Hinweisen auf die Stärken des deutschen Maschinenbaus, die das Land auch in der Batterieproduktion in eine Pole Position bringen können: Es gehe darum, nicht das Auto um die Batterie herum zu bauen, sondern die Batterie für das jeweilige Auto zu bauen.

Nicht zuletzt erläutert Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall in Baden-Württemberg und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Daimler AG, warum sein Unternehmen den neuen E-Smart in China bauen wird. Und er warnt vor wenig vorteilhaften Entwicklungen, wie dem starken Abbau von Arbeitsplätzen in der Windenergie-Branche in den vergangenen fünf Jahren. Und wie immer gibt es weiterführende Informationen für diejenigen, die es genau wissen wollen.

 

 

Jetzt reinhören in die neue Folge "Batterieproduktion in Deutschland - Sinn oder Unsinn?". 

 

Bild: Wissenschaftler am wbk des Karlsruher Instituts für Technologie entwickelten mit Coil2Stack eine neue Methode, um Batteriezellen schneller und flexibler produzieren zu können. Quelle: Markus Breig, KIT

0 Kommentare

Blog Archiv

März 2021
Januar 2021
Dezember 2020
November 2020
Oktober 2020
September 2020
August 2020
Juli 2020
Juni 2020
April 2020
März 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
September 2019
April 2019
November 2018
Oktober 2018
Mai 2018
April 2018
Januar 2018
November 2017
September 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
Juni 2014
Februar 2014
VDW - Skyscraper