502.395 aktive Mitglieder
7.463 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
VDW - Banner
VDW Blog

Esrel-Konferenz macht auf Defizite in Sicherheitsnormen aufmerksam

Oktober 2016
26
Autor: HeinrichMoedden
Firma: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
Esrel-Konferenz macht auf Defizite in Sicherheitsnormen aufmerksam

Auf der „European Safety and Reliability Conference“ (ESREL) vom 26.-29.9.2016 in Glasgow wurden drei Vorträge vorgestellt, die mit der Umsetzung von Sicherheitsanforderungen gemäß ISO 13849-1 in enger Verbindung stehen. Zudem wurde die probabilistische Lehrmeinung in der „Question & Answers Session“ auf Defizite in der Normung aufmerksam gemacht und um Unterstützung gebeten.

Die Vorträge des VDW hatten folgende Titel:

 1)    Statistical Analysis of Field Data for a Proven-In-Use Assessment according to ISO 13849 (IMA & VDW)

2)    Probabilities in Safety of Machinery – Risk Reduction Effects by Combination of Full Enclosure and Fault Detection in the Process (VDW)

Außerdem wurde vom Fachverband Fluidtechnik im VDMA ein beeindruckender Beitrag der TU Dresden vorgestellt mit dem Titel:

3)    Safety and Reliability of Independent Metering Systems in Mobile Machinery (TU Dresden)

Für die nächste ESREL Konferenz vom 18. bis 22. Juni 2017 in Slowenien sind Anschlussvorträge mit Hochschulpartnern in Stuttgart, Berlin, Chemnitz und Perugia (Italien) in Vorbereitung.

Die gerade angelaufene Komplett-Revision der ISO 13849-1 soll so von der wissenschaftlichen Seite her und mit Anwendererfahrungen aus dem Maschinenbau kritisch begleitet werden. Diese Norm könnte schließlich doch zu einer Erfolgsgeschichte auch für die VDW-Firmen werden, wenn wenigstens die (offenbar willkürlich getroffenen) normativen Festlegungen plausibel begründet bzw. praxisgerecht (und mit Beachtung der Betriebsbewährtheit deutscher Werkzeugmaschinen) korrigiert werden. Dazu kann es als Erfolg verbucht werden, dass Professor TerjeAven von der Universität von Stavanger zukünftig das Thema ISO 13849-1 auch bei ESREL genauer unter die Lupe nehmen will, wie in der „Q&A Session“ heraus kam; er leitete die ESREL Konferenz in Glasgow.

Bei Interesse können die o.g. Papiere beim VDW bezogen werden.

Ansprechpartner im VDW                          

Heinrich Mödden

Tel. 069-756081-13, Email: h.moedden@vdw.de

 

Blog Archiv

April 2019
November 2018
Oktober 2018
Mai 2018
April 2018
Januar 2018
November 2017
September 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
Juni 2014
Februar 2014
VDW - Skyscraper