531.949 aktive Mitglieder*
2.277 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
VDW - Banner
VDW Blog

Klimaneutrale Fabriken: Gibt es sie? Und wenn ja, warum?

November 2020
04
Autor: vdw_schuetz
Firma: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.

Nach dem erfolgreichen Debut startet die zweite Folge des VDW-Podcasts „Tech Affair“ zu „Resilienz- Wege zur krisenfesten Industrie“ mit einem nicht minder wichtigen und aktuellen Thema durch. Drei Experten berichten über „Klimaneutrale Fabriken“.

Mit dabei sind: Alix Chambris, Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit der Viessmann Gruppe, zugeschaltet aus Brüssel; Martin Beck, Unternehmensberater der ETA-solutions GmbH, Prof. Christoph Herrmann, Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF). Sie stehen Rede und Antwort, wenn es um Fragen geht wie: Gibt es klimaneutrale Fabriken überhaupt? Gibt es gute Gründe, nicht die Klimaneutralität anzustreben? Wer hilft gegebenenfalls bei der Umstellung? 

Chambris weist als Firmenvertreterin darauf hin, dass Klimaneutralität und Wachstum kein Widerspruch sind. Viessmann ist es trotz höherer Ausgaben für eine klimafreundlichere Produktion innerhalb von 13 Jahren gelungen, seine CO2 - Emissionen um 70 Prozent zu senken und gleichzeitig den Umsatz um 50 Prozent zu steigern. Beck bestätigt, dass Maßnahmen zur Energieeffizienz per se wirtschaftlich sind, es komme lediglich auf den Zeitraum der Amortisierung an.

Wichtig für das Verständnis ist die genaue Definition des Begriffs „Klimaneutralität“. Ganz grundsätzlich gehe es darum, dass nicht mehr Emissionen erzeugt werden, als auch abgebaut werden können. Die alte Definition, erläutert Chambris, sieht vor, zumindest 80 Prozent der erzeugten Emissionen abzubauen. Die neue Definition rechne mit einer strikten Nullgrenze. Diese neue Grenze – so Martin Beck – wird derzeit noch von keiner Firma umgesetzt. Die meisten Firmen, die mit klimaneutraler Produktion werben, erfüllen die alte Definition und kaufen zusätzlich Anteile an Klimaprojekten, die sie mit in ihre Emissionsrechnung einbeziehen.

Prof. Christoph Herrmann hält die Klimaziele der Politik für 2050 für ambitioniert – aber „absolut realistisch“. Er und die anderen Experten geben reichlich Tipps, wie das anzugehen ist. Weiterführende Informationen sind auf der Homepage zu finden.

Hören Sie rein unter: https://vdw.de/podcast/klimaneutrale-fabriken-tech-affair/

 

 

0 Kommentare

Blog Archiv

November 2020
Oktober 2020
September 2020
August 2020
Juli 2020
Juni 2020
April 2020
März 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
September 2019
April 2019
November 2018
Oktober 2018
Mai 2018
April 2018
Januar 2018
November 2017
September 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
Juni 2014
Februar 2014
VDW - Skyscraper